Feuerwehr Glasofen



Wehr seit 1874


Vereinsleben ab 1949


Die Freiwillige Feuerwehr Glasofen wurde am 20. November 1874 gegründet. Die Initiative dazu ging aus vom damaligen Bürgermeister Beck und dem Glasofener Lehrer Messerer. 26 Gründungsmitglieder hatte die Wehr. Sie gehört damit zu den ältesten Wehren in der Region.


Über Jahre hinweg standen der Wehr zur Brandbekämpfung nur einfache technische Hilfsmittel zur Verfügung. Die erste Feuerspritze aus dem Jahre 1896 musste noch mit Muskelkraft bedient werden. Anfang der fünfziger Jahre wurde das heutige Feuerwehrgerätehaus zusammen mit dem Lagerhaus gebaut.


Im Jahre 1954 beschaffte die damalige selbstständige Gemeinde Glasofen die erste motorbetriebene Tragkraftspritze. Dies bedeutete für die Einsatzbereitschaft und Schlagkräftigkeit der Wehr einen großen Fortschritt. Im Jahre 1990 wurde zusammen mit der Stadt Marktheidenfeld eine neue TS 8 beschafft.


Seit 1990 hat auch für die Feuerwehr ein neuer Abschnitt begonnen. Durch die Stadt Marktheidenfeld wurde, mit Unterstützung der Glasofener Wehr, das erste Feuerwehrauto beschafft. Dadurch ist die Wehr nunmehr in der Lage, zeitgemäß ausgestattet, ihren Auftrag für den Nächsten zu erfüllen.


Der Ausbildungsstand der Wehr ist vorbildlich. Es werden regelmäßig Übungen und Leistungsprüfungen abgelegt. Mehrere Löschgruppen und ein erheblicher Teil der Feuerwehrmänner hat das Leistungsabzeichen der Stufe III/5 (Endstufe) abgelegt. Derzeit gehören der Wehr 54 Aktive in drei Löschgruppen an. Das Durchschnittsalter der aktiven Truppe liegt unter 25 Jahren.


Kommandant der Wehr ist seit November 2008 Jochen Schäfer, sein Stellvertreter Bastian Stürmer.


Bisherige Kommandanten der Feuerwehr Glasofen waren: 1874 bis 1910: Peter Wiesmann; 1910 bis 1920: Emrich Nikolaus; 1920 bis 1946: Peter Wiesmann; 1946 bis 1948: Johann Wiesmann, 1948 bis 1952: Wilhelm Wolf; 1952 bis 1969: Ernst Wolf; 1969 bis 1977: Robert Hepp; 1977 bis 1982: Willi Sauer; 1982 bis 1988: Hermann Kempf; 1988 bis 2006: Reinhold Schäfer. 2006 bis 2008: Bernhard Kempf. Ab November 2008 Jochen Schäfer.


Stellvertretende Kommandanten oder Adjutanten waren: 1874 bis 1885: Andreas Eitel; 1885 bis 1894: Bernhard Wolf; 1894 bis 1910: Georg Gerberich; 1910 bis 1913: Albrecht Hörner; 1913 bis 1920: Andreas Fertig; 1920 bis 1934: Andreas Göbel; 1934 bis 1952: Johann Fertig; 1952 bis 1969: Wilhelm Wolf; 1969 bis 1977: Walter Bauer; 1977 bis 1982: Hermann Kempf; 1982 bis 1988: Robert Hepp; 1988 bis 1994: Hermann Kempf; 1994 bis 2000: Bernd Hepp; 2000 bis 2006: Bernhard Kempf. 2006 bis 2008: Jochen Schäfer. Ab Nov. 2008: Bastian Stürmer.



Bereits seit dem Jahre 1949 war das Vereinsleben der Freiwilligen Feuerwehren durch eine Mustersatzung geregelt, die auch für Glasofen angewandt wurde. Vorstand des Vereins war demnach der Kommandant oder der Bürgermeister. Durch eine Neuregelung des Feuerlöschgesetzes Ende der 70er Jahre wurde eine Trennung zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und dem Feuerwehrverein vorgenommen.


Die Feuerwehr Glasofen wählte daher im Jahre 1982 erstmals einen eigenen Vorsitzenden für den neuen Feuerwehrverein. Seit 1992 ist der Verein ins Register eingetragen. Der Feuerwehrverein kommt diesen Aufgaben nach Kräften nach und versucht, die Feuerwehr und damit die Stadt Marktheidenfeld zu entlasten und zu unterstützen.


Die Freiwillige Feuerwehr beteiligt sich rege am örtlichen Vereinsleben. Neben zahlreichen Veranstaltungen im Bürgerhaus stellt sie regelmäßig den Maibaum auf und stellt Fahnenabordnungen bei größeren Anlässen. Für die Vereinsmitglieder gibt es vielfältige Angebote. Neben verschiedenen Ausflügen und Wanderungen finden Familiennachmittage, Grillfeste und Vereinsausflüge statt.


Dem Feuerwehrverein gehören derzeit 54 aktive, 23 passive, 47 fördernde Mitglieder und mit Robert Hepp, Hermann Kempf, Hans-Wilhelm Armstark und Heinz Matschiner vier Ehrenmitglieder an.

Heinz Matschiner als Vorsitzender und Manfred Hepp als Kassierer waren von der Gründung des Feuerwehrvereins bis zum Jahre 2005 tätig .

Vereinsführung bis 31.12.14: Vorsitzender: Bernhard Kempf, sellvertretender Vorsitzender: Stefan Hepp, Kassenwart: Daniel Wiesmann, Schriftführer: Micha Stöhr.

Vereinsführung ab 01.01.15: Vorsitzender Claus Christ, Stellvertreter Christian Schwab, Kassenwart Daniel Wiesmann, Schriftführer Christoph Elflein/ Maximilian Kempf.

Vereinsführung ab 01.01.18: Vorsitzender Michael Heroth, Stellvertreter Maximilian Kempf.
Kassenwart Daniel Wiesmann, Schriftführer Mario Väth.


zurück zur Feuerwehrseite